FleischereiThorsten Schröder …Familienbetrieb mit Tradition - Seit 1902
Thorsten Schröder zum Ehrenobermeister ernannt
Mickel Biere, Kreishandwerksmeister der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe und Obermeisterder Bäcker- und Fleischer-Innung Paderborn-Lippe stellte bei der Verleihung die besondere Leidenschaft des neu ernannten Ehrenobermeisters für das Fleischerhandwerk heraus und würdigte den unermüdlichen Einsatz als Inspirationfür die Handwerksgemeinschaft. Begonnen hat Thorsten Schröder seine ehren- amtliche Tätigkeit vor 22 Jahren als stellver- tretender Meisterbeisitzer und Vorstandsmitglied.
Zudem engagierte er sich von 2006 an zunächst als stellvertretender Delegierter und schließlich als Delegierter der Kreishandwerkerschaft Lippe bzw. der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe sowie darüber hinaus auch als Delegierter zum Landesinnungsverband. 2016 wählte ihn die Mitgliederversammlung in den Vorstand der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe. Foto: Thorsten Schröder (Mitte) freut sich gemeinsam mit Mickel Biere und Lothar Ebbers von der Kreishandwerkerschaft Paderborn-Lippe über die Ernennung zum Ehrenobermeister.
Mehr als zehn Jahre hat sich Thorsten Schröder als Obermeister für die Fleischer-Innung Lippestark gemacht. Auf der Jahreshauptversammlung der Bäcker- und Fleischer-Innung Paderborn-Lippe ist er zum Ehrenobermeister ausgezeichnet worden.
2006 wählte ihn die Fleischer-Innung Lippe zum stellvertretenden Obermeister und er übernahm das Amt des Meisterbeisitzers im Ausschuss zur Förderung der Berufsbildung.
Von 2012 bis 2022 hatte Schröder das Amt des Obermeisters der Innung inne und war ab 2022 bis zur Fusion der Bäcker- und Fleischer-Innung Paderborn-Lippe stellvertretender Obermeister.